Skip to content

Nasenoperationen

Eine Nasenoperation kann erforderlich werden, wenn die natürliche Funktion der Nase – das Atmen und das Anfeuchten der Luft – nicht ausreichend funktioniert.

Nasenscheidewandoperationen

Die Operation zur Begradigung der Nasenscheidewand (Septumplastik) dient zur Verbesserung der Nasenatmung und ist einer der am häufigsten durchgeführten Eingriffen der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde. Eine Operation kommt beispielsweise bei der chronischen Nasenatmungsbehinderung in Frage. Kurzfristige Atemstörungen bei Infekten können meist medikamentös oder durch eine Schleimhautpflege behandelt werden. Formveränderungen der Nasenscheidewand können angeboren oder erworben sein. Der Eingriff wird normalerweise in Vollnarkose und stationär durchgeführt. Eine Nasenscheidewandoperation ist mit weiteren Operationen der Nase, wie die Verkleinerung der Nasenmuscheln oder Operationen an den Nasennebenhöhlen, kombinierbar.

Muschelchirurgie

Als Nasenmuscheln werden Schwellkörper innerhalb der Nase bezeichnet, welche, wenn sie zu groß sind, die Nasenatmung beeinträchtigen können. Die Ursachen für eine Vergrößerung sind vielfältig. Am häufigsten kommen vergrößerte Nasenmuscheln bei Allergien oder bei Nasenscheidewandverkrümmungen vor. Auch zur Reduktion des angeschwollenen Gewebes gibt es verschiedene Möglichkeiten. Im HNO Zentrum Ulm kommt meist eine schonende Radiowellentherapie, welche auch in lokaler Betäubung möglich ist, zur Anwendung. Der Eingriff kann in der Regel ambulant und in lokaler Betäubung durchgeführt werden.

Nasennebenhöhlenoperationen

Operationen an den Nasennebenhöhlen sind bei chronischen Entzündungen mit oder ohne Nasenpolypen erforderlich, wenn die medikamentöse Therapie keine ausreichende Besserung erzielt. Unterstützt durch moderne bildgebende Verfahren (Low dose CT der Nasennebenhöhlen) kann heutzutage endoskopisch funktionell operiert werden. Hierbei kann die natürliche Anatomie der Nase erhalten werden und nur die Stellen operiert werden, die für die Beschwerden und die chronische Entzündung verantwortlich sind.

Wir verwenden Cookies zum Betrieb und zur Optimierung unserer Webseite. Klicken Sie auf „Akzeptieren“, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Klicken Sie auf „Datenschutzerklärung“, um eine Anleitung zur Deaktivierung von Cookies sowie ausführliche Informationen zu den verwendeten Cookies zu erhalten. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen